AKTUELLE BEITRÄGE

Auch Dozenten bekommen Noten

Über Sinn und Unsinn von Lehrendenevaluationen lässt sich vortrefflich…
25. März 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Rückblick auf die Dialogprozesse in den deutschen Diözesen

Haben die Dialogprozesse die Katholische Kirche in Deutschland…
22. März 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Die 20 Zukunftsbild-Projekte des Bistums Essen im Blick

Das Bistum Essen hat mich für den 25. April eingeladen, die…
19. März 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Zu Gast beim Kardinal-Höffner-Kreis im Landtag

Am 16. März war ich Gast beim Kardinal-Höffner-Kreis im Landtag…
16. März 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Krankenhäuser: Kirchliches Profil gibt es nicht zum Nulltarif

Mit "Profil gibt's nicht zum Nulltarif" ist ein aktueller Artikel…
2. März 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Das Subsidiaritätsprinzip in der kirchlichen Verwaltung

„Das Subsidiaritätsprinzip in der kirchlichen Verwaltung:…
1. März 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Kita-Trägerschaften und Verwaltungsentlastung

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift KVI im Dialog (1/2016)…
18. Februar 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Führung mit Paradoxien

Eingeladen wurde ich, am 14. April in Dortmund vor Leitungskräften…
16. Februar 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Verwaltungsentlastung von Pfarrern

Das Erzbistum Köln hat 2014 mit einer Befragung herausgefunden,…
11. Februar 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Semesterferien!

Nun ist auch die letzte Vorlesung gehalten und die letzte Klausur…
5. Februar 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Christliches Profil – Vor- oder Nachteil in Zeiten des Fachkräftemangels?

Eingeladen wurde ich zum Kongress „Jobmotor Gesundheitswirtschaft…
23. Januar 2016/von Thomas Suermann de Nocker

Willkommen

Der „anwendungsorientierten Forschung auf Basis guter wissenschaftlicher…
4. Januar 2016/von Thomas Suermann de Nocker

WER IST TSDN?

Mein Name ist Thomas Suermann de Nocker und ich bin Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Strategisches Management und Nachhaltigkeit an der FOM-Hochschule für Oekonomie & Management. Die FOM-Hochschule ist mit ca. 35.000 Studierenden die größte private Hochschule Deutschlands und hat ihren Hauptsitz in Essen.

Promoviert wurde ich 2011 in Pastoraltheologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Münster. Die mit „summa cum laude“ ausgezeichnete Arbeit über die Zusammenarbeit strategischer Unternehmensberatungen und katholischer Diözesen wurde mit dem Paul-Nordhues-Caritaspreis ausgezeichnet.

Seit 2010 arbeite ich als Unternehmensberater zu Organisationsfragen – sowohl als Angestellter großer Beratungsfirmen, als auch freiberuflich. Mein Beratungsschwerpunkt liegt im Nonprofit-Sektor, hier besonders bei kirchlichen und caritativen Institutionen.

Zusammen mit meiner Frau und unseren drei Kindern wohne ich in Essen. Am einfachsten erreichen Sie mich unter .

Weiter Details zum Lebenslauf finden Sie z. B. bei Xing.